FANDOM


Die Ajuen sind ein Elfenvolk, welches durch seinen Umgang mit der menschlichen Spezies auffällt. Normalerweise meiden die Elfen die Menschen und gehen allerhöchstens Handelsbeziehungen mit ihnen ein. Nicht so die Ajuen.
Als sich das Elfenvolk in Gaalé niederließ und anfing mit den Fijannen zu handeln, entstand recht schnell eine Mischkultur. Ajuen sind sehr wissbegierig, stehen aber in Sachen Stolz und Sturheit den Fijannen nichts nach. Außerdem können sie auf Fremde sehr kühl wirken.


Der größte Teil dieses Volkes besteht aus Künstlern, Ärzten und Seefahrern. Somit ergänzen sie sich perfekt zu den handwerklich begabten Fijannen. Zwar sind die Elfen etwas kriegerischer als ihrer menschlichen Nachbarn, doch würden sie niemals einen Krieg riskieren, wenn er sich vermeiden lässt.


Die meisten Ajuen haben blonde oder braune Haare und helle Augen. Wie die Fijannen haben sie helle Haut, sind aber ein wenig Größer. Ein Aju hat die durchschnittliche Größe von 1,85 Metern und eine Ajue von 1,75 Metern. Auch werden sie bedeutend älter als die Fijannen und altern langsamer, allerdings setzt dieser Prozess erst mit dem erreichen des 16. Lebensjahr ein. Das durchschnittliche Lebensalter bei Ajuen liegt bei 600 Jahren.